Murray: "Schwerer, Nummer 1 zu bleiben"

Für Andy Murray, den Weltranglisten-Ersten, läuft die aktuelle Tennis-Saison bislang nicht nach Wunsch. Der Brite bleibt jedoch gelassen und spricht über den Weg zur Nummer Eins.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen