Newsflash: Rose kritisiert den medialen Druck auf Moukoko

In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

BVB-Trainer Marco Rose hat den medialen Druck auf Youssoufa Moukoko kritisiert und sieht die Zukunft des 17-Jährigen bei Borussia Dortmund.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.