Rassismus-Proteste: Zorc lobt Keller und DFB

Omnisport

Der DFB um Präsident Fritz Keller hat verkündet, dass Botschaften gegen Rassismus - wie zuletzt von Jadon Sancho - nicht sanktioniert werden. Michael Zorc begrüßt diese Entscheidung.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch