Rosen: "Fehler liegen nie nur auf einer Seite"

Omnisport

Nach der Trennung von Cheftrainer Alfred Schreuder spricht TSG-Boss Alexander Rosen über eventuelle Fehler in der Zusammenarbeit und mögliche Neubesetzungen zur kommenden Saison.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch