Uwe Seeler: HSV-Idol nach schwerem Sturz im Krankenhaus

Sport1

Uwe Seeler muss sich laut Berichten Hamburger Medien einer Not-Operation an der Hüfte unterziehen. Demnach ist der 83-Jährige Ehrenspielführer der deutschen Nationalmannschaft am Donnerstag in seinem Haus in Norderstedt schwer gestürzt.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch