Wachablösung im Tennis? Federer sieht es gelassen

Omnisport

Die neue Generation im Tennis um Alexander Zverev und Co. schickt sich an, die großen Namen vom Thron zu stoßen. Roger Federer weist auf die Dominanz der vergangenen Jahre hin.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch