Watzke über Anschlag: "Müssen geduldig sein"

Omnisport

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke stellt vor dem Rückspiel gegen die AS Monaco, vor allem aufgrund des Bombenanschlags, keine Erwartungen an die Mannschaft.

Lesen Sie auch