Wenger zu WM-Reform: "Entscheidung vor 2024"

FIFA-Funktionär und Ex-Arsenal-Trainer Arsene Wenger plädiert weiterhin für eine Weltmeisterschaft alle zwei Jahre. Der Franzose nennt als einer der Gründe für die Reform die "jüngere Generation".

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.