Zverev nach Zitterpartie: Richtig schlecht gespielt

Nach hart umkämpften fünf Sätzen gegen Sebastian Baez zog Alexander Zverev doch noch in die dritten Runde von Roland Garros ein. So richtig glücklich war er danach jedoch nicht.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.