Lewandowskis Jagd auf Müller-Rekord spaltet Fans

·Lesedauer: 1 Min.

Der Torrekord von Gerd Müller in der Bundesliga galt lange als unantastbar - doch Robert Lewandowski ist nur noch einen Treffer von der magischen 40-Toremarke entfernt.

Lewandowskis Jagd auf Müller-Rekord spaltet Fans
Lewandowskis Jagd auf Müller-Rekord spaltet Fans

Zwei Spiele bleiben dem aktuellen Stürmerstar noch, um den einstigen "Bomber der Nation" einzuholen und genauso viele Treffer in einer einzigen Spielzeit zu erzielen. Die erste Chance auf die historische Leistung bietet sich beim Auswärtsspiel gegen den SC Freiburg. Bayern ist bereits Meister, der Torrekord dürfte daher bei den Münchnern eine gewisse Priorität genießen. 

Herausragend sind die Zahlen von Lewandowski schon jetzt - hätte ihn eine Bänderverletzung nicht zuletzt ausgebremst wäre der Meilenstein wohl längst erreicht. Unter den Fans ruft die bisher für unmöglich gehaltene Rekordjagd des Polen gemischte Gefühle hervor. 

Nagelsmann: So geht es RB-Stars nach Pleite

Denn Gerd Müller hat nach wie vor viele Anhänger. Nicht wenige würde es der Bayern-Legende wünschen, weiter alleine an der Spitze zu thronen. Dies zeigt auch die Umfrage von SPORT1: Exakt 50 Prozent der rund 19.000 befragten User gönnen Müller den Rekord mehr - die andere Hälfte stimmte entsprechend für Lewandowski. 

Übrigens: Mit Blick auf eine einzelne Saison mag "Lewy" fast gleichauf mit der deutschen Sturm-Legende liegen, in der ewigen Torschützenliste der Bundesliga liegt er an Position zwei aber noch klar zurück. Diese führt Müller bekanntlich mit 365 Treffern an, Lewandowski hat 275 Tore auf dem Konto. 

VIDEO: Lewandowski-Transfer: Was ist dran?

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.