Real Madrid setzt auf Altbewährtes! Ex-Coach kehrt zurück

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Carlo Ancelotti kehrt sechs Jahre nach seiner Entlassung zu Real Madrid zurück. Der 61 Jahre alte Italiener wird Nachfolger von Zinédine Zidane.

Carlo Ancelotti wird wieder Trainer bei Real Madrid. (Bild: Getty Images)
Carlo Ancelotti wird wieder Trainer bei Real Madrid. (Bild: Getty Images)

Jetzt ist es offiziell: Real Madrid hat einen Nachfolger für Zinédine Zidane gefunden. Sechs Jahre nach seiner Demission kehrt Carlo Ancelotti zu den Königlichen zurück. 

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Der 61-Jährige hatte Real bereits von 2013 bis 2015 trainiert und in dieser Zeit unter anderem die Champions League und den spanischen Pokal gewonnen. Ancelotti musste die Hauptstadt jedoch verlassen, da in der zweiten Saison große Erfolge ausblieben.

Ancelotti einigt sich mit Everton

Seit Dezember 2019 war der 61-Jährige für den FC Everton verantwortlich. Wie der Klub aus der Premier League mitteilte, habe man sich mit Ancelotti auf eine Auflösung seines bis 2024 laufenden Vertrages geeinigt.

"Ich möchte dem Vorstand, den Spielern und den Evertonians für die großartige Unterstützung danken, die sie mir alle während meiner Zeit beim Klub gegeben haben", erklärte Ancelotti in einer Mitteilung von Everton. 

"Für sowas?" Martínez lacht über Alaba

"Ich habe großen Respekt vor allen, die mit Everton in Verbindung stehen und hoffe, dass sie die aufregenden Möglichkeiten, die vor ihnen liegen, erreichen können", erklärte der Italiener. "Während ich es genossen habe, bei Everton zu sein, hat sich mir eine unerwartete Gelegenheit geboten, von der ich glaube, dass sie zu diesem Zeitpunkt der richtige Schritt für mich und meine Familie ist."

VIDEO: Zidane lässt Zukunft offen

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.