Skurrile Szene: Messi erfüllt besonderen Foto-Wunsch

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Der Hype um den Argentinier kannte am Sonntagabend kaum Grenzen. Endlich durften die Anhänger von Paris Saint-Germain ihren neuen argentinischen Superstar live und in Farbe auf dem Platz bewundern.

Lionel Messi during the French championship Ligue 1 football match between Stade de Reims and Paris Saint-Germain on August 29, 2021 at Auguste Delaune stadium in Reims, France  (Photo by Mehdi Taamallah/NurPhoto via Getty Images)
Ob Lionel Messi so etwas schonmal erlebt hat? (Bild: Mehdi Taamallah/NurPhoto via Getty Images)

Beim 2:0 von PSG gegen Stade Reims wurde "La Pulga" nach rund 65 Minuten für Neymar eingewechselt. Entscheidende Akzente setzte er nicht, der 34-Jährige kam auf 26 Ballkontakte und spielte 21 Pässe, von denen nur einer nicht ankam (Passquote: 95 Prozent).

Reims-Keeper bittet Messi um Foto mit Sohn

Zu einer kuriosen Szene kam es nach Abpfiff der Partie. Als Messi gemeinsam mit PSG-Keeper Keylor Navas vom Platz gehen wollte, stoppte Reims-Keeper Predrag Rajkovic den mehrmaligen Weltfußballer und äußerte eine besondere Bitte: Der 25-Jährige hatte seinen Sohn auf dem Arm und hoffte auf ein Foto seines Sprösslings mit einem der größten Fußballer aller Zeiten.

Lesen Sie auch: Neue Zeitrechnung - So lief Messis PSG-Debüt

Und Messi? Der ließ sich nicht zweimal bitten: Er nahm den kleinen Sohn des Reims-Keepers auf den Arm und lächelte artig, während Rajkovic den für ihn besonderen Moment mit seiner Handykamera festhielt.

Diese Szene verdeutlichte einmal mehr, dass nicht nur die PSG-Fans dem Messi-Hype erliegen sind. Die ganze Liga freut sich auf seinen neuen Superstar.

Im Video: Messi-Sohn verblüfft auf Instagram mit Hackentrick vor schöner Kulisse

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.