Transfergerüchte des Tages (12. Januar): Wird Harry Kane der teuerste Fußballer der Welt?

Freie Autorin
Yahoo Sport Deutschland

Bis zum 31. Januar ist das Wintertransferfenster noch geöffnet – und schon jetzt brodelt es in der Gerüchteküche! Yahoo Sport sammelt täglich die heißesten Gerüchte aus der Bundesliga.

Harry Kane könnte der teuerste Spieler der Welt werden
Harry Kane könnte der teuerste Spieler der Welt werden

Tottenham verlangt angeblich 350 Millionen für Kane

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Wenn Real Madrid Tottenham Hotspurs Top-Stürmer Harry Kanye haben will, muss der Champions-League-Sieger wohl eine Ablösesumme von 350 Millionen Euro hinblättern, berichtet die spanische As. Bislang war der Brasilianer Neymar der teuerste Spieler der Welt: Für seinen Wechsel vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain wurde 2017 eine Ablöse von 222 Millionen Euro gezahlt.

Lesen Sie auch: Warum die Spurs den Asia-Cup verfluchen

Robben rät Hudson-Odoi zum Wechsel

Chelseas Nachwuchstalent Callum Hudson-Odoi sollte die Möglichkeit wahrnehmen und zum deutschen Rekordmeister wechseln, findet Bayern-Star Arjen Robben. “Wenn du so eine Chance bekommst, dann solltest du sie nutzen”, so Robben einem Interview mit “beIN Sports”. Laut “Spox” und “Goal” hat der FC Bayern 39 Millionen Euro Ablöse für den 18-jährigen Flügelflitzer geboten.

Tausche Dybala gegen Isco

Juventus Turin will Real Madrids Isco unbedingt – und würde für ihn sogar Juve-Star Paulo Dybala zu den Königlichen schicken, wie “Tuttosport” berichtet. Dem Bericht zufolge könnten die sogar wählen zwischen Dybala, Linksverteidiger Alex Sandro oder Mittelfeldspieler Miralem Pjanic.

Lesen Sie auch: Isco äußert sich zu seiner Zukunft

Rückkehr zu Real? Mourinho heizt Gerüchte an

Trainer Jose Mourinho kann sich offenbar eine Rückkehr zu Real Madrid vorstellen. Im portugiesischen Fernsehen sagte er: “Wenn ein Trainer oder Spieler zurückkommt, bedeutet das, dass er etwas Positives getan hat. Wenn ein Profi zurückkehrt oder ihm angeboten wird, in einen Klub zurückzukehren, ist dies eine Riesenehre.” Zwischen 2010 und 2013 stand Mourinho bei den Königlichen unter Vertrag, seit seiner Entlassung bei Manchester United im Dezember ist er ohne Job.

Transfernews im Überblick:

VIDEO: Werner zum BVB statt FC Bayern?


 

Lesen Sie auch